Vortrag “Wer sind wir wirklich” mit Isabella Eder (5.11.2021) Linz

20,00

5.

Nov.

Vorrätig

Beschreibung

Isabella Eder beschreibt ihre Erfahrung, wie sie eine Wahrnehmungsveränderung, die von vielen Weisheitslehrern dem Erwachen zugeschrieben wird, immer wieder erlebt.

Im Vortrag konkretisiert sie den Weg dahin und im Workshop gibt sie die praktische Anleitung, die hinderlichen Prägungen, die einem Leben in dieser beschriebenen Freiheit im Wege stehen, zu erkennen und aufzulösen.

Seit vielen Jahren befasse ich mich damit, meine Konditionierungen und unbewussten hinderlichen Denkweisen und den dazugehörigen Gefühlen, die mich von meinem wahren Selbst fernhalten, zu erkennen und zu lösen. Die Krönung dieser Auseinandersetzung mit mir selbst, führte in eine andere Wahrnehmung, die ich im Jänner 2020 für vier Tage das erste Mal erlebte und seither immer wieder eintritt. Das konkrete Leben wird dabei aus einer anderen Perspektive gesehen, Das Ego wird nicht mehr vom konditionierten Verstand, sondern von einer höheren Intelligenz geleitet. Das ICH wird als Einheit oder Feld erlebt. Das kleine ich der Isabella ist plötzlich bedeutungslos, ja die Identifikation mit Isabella ist nicht mehr gegeben. Gedanken werden beobachtet und treten sehr reduziert in Erscheinung. Alles geschieht von selbst, mühelos und urteilsfrei. Diese Wahrnehmung tritt unspektakulär in Erscheinung und ist begleitet von Frieden, Freude, Urteilsfreiheit und einer Akzeptanz jeglicher Ereignisse. Sämtlicher Widerstand ist aufgelöst…

Seit dieser Wahrnehmung des wahren ICH achte ich sehr darauf, aus welcher Quelle, welchem Antrieb ich handle. Aus dem konditionierten (kleinen) „ich“ oder dem ursprünglich wahren (großen) „ICH“. Also aus dem Denken und Tun des Egos der Isabella oder aus der wahrhaften Ebene dahinter. Und manchmal geschieht aus heiterem Himmel die Wahrnehmungsveränderung, die ich als Gnade empfinde und vielleicht einmal für immer bleibt.

Übungen und Anleitungen zur Auflösung dessen, was diesen wahren Kern verdeckt:

  • Erkennen der eigenen unbewussten Denkweisen und Blockaden
  • Wie löst man Prägungen
  • Erlernen der Selbstreflexion
  • Mein Anteil an Konflikten
  • Meine eigene Macht erkennen
Wann: Freitag, 5. November 2021 von 19.00 – 21.00 Uhr
Wo: Hotel Kolping, Gesellenhausstr. 5, 4020 Linz
Eintritt: € 20,-