Angebot!

Erlebnisabend “Einführung in die Aurachirurge” (18.02.2022) Linz

20,00

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

18.

Feb.

Vorrätig

Beschreibung

DR. MED. MATHIAS KÜNLEN

Aurachirurgie repräsentiert eine feinstoffliche Chirurgie, bei der „Operationen“ ausschließlich im Energiekörper des Patienten erfolgen.
Es werden karmische Muster, die entweder aus einem vorhergehenden Leben stammen oder in diesem Leben als sog. indirekte Psychotraumata erworben wurden, identifiziert und aufgelöst.
Das gleiche gilt für energetische Störungen durch Schuld, Eide, Gelübde und Selbstsabotageprogramme.

In der aurachirurgischen Operation findet ein energetisch-informatorischer Austausch zwischen Therapeut und Patient statt.
Dabei werden chirurgische Instrumente und energetische Surrogate wie z.B. Abbildungen im Anatomieatlas oder anatomischer Modelle eingesetzt.
Die Prinzipien der Aurachirurgie leiten sich aus den interdisziplinären Erkenntnissen der Quantenphysik, der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und den asiatischen Kampfkünste ab.

Dr. med. Mathias Künlen, Facharzt für Neurologie, stellt seine Arbeit in Theorie und Praxis anhand von Fallbeispielen vor.

Aurachirurgie versteht sich als Ergänzung zur Schulmedizin bzw. Komplementärmedizin. Sie ist nicht auf medizinische Berufsgruppen begrenzt.

Ziel der Aurachirurgie ist die körperliche, geistige, seelische und soziale Gesundheit, die Erfahrung der Selbstheilungskräfte und die Überwindung von Krankheiten.
Die hinter den Symptomen liegenden Botschaften werden erkannt, interpretiert und in ein Therapiekonzept integriert.

Aurachirurgie hat eine heilende und vorbeugende Wirkung zugleich.

Wann: Freitag, 18. Februar 2022 um 19.00 Uhr
Wo: Hotel Kolping, Gesellenhausstr. 5, 4020 Linz
Eintritt: im Vorverkauf € 20,-, Abendkasse € 25,-